BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

5.9 Paedophilie

Unter Pädophilie versteht man sexuelle Erregungsmuster mit kindlichen Körpern, es bedarf nicht einer sexuellen Handlung um die Diagnose der Pädophilie zu stellen.

Merke: Für die Diagnose "Pädophilie" genügen sexuelle Gedanken an kindliche Körper, zum Beispiel bei der Masturbation. Es bedarf keiner sexuelle Handlung um pädophil zu sein! Für die Bestrafung genücgen Gedanken nicht. Die eigenen Gedanken zu erkennen und richtig zu deuten ist daher die Chance künftiger potenzieller Täter, denn die Therapie ist am sinnvollsten, solange noch nichts passiert ist!!

Pädophilie ist ein besonders berührendes Thema, da die Betroffenen Kinder sind. Kinder stehen unter dem vertrauensvollen Schutz der Erwachsenen, gelten als wehrlos. Sie sind noch nicht Herr über ihre sexuelle Selbstbestimmung.

(Hinweis: Der Ordnung halber weise ich darauf hin, dass das strafbare Delikt der Pädophilie bereits deutlich VOR einer sexuellen Handlung mit einem Kind beginnt. Strafbar ist schon das Aufrufen, Betrachten oder gar die Weitergabe von Darstellungen pädophilen Inhalts, auch im www. Die nachvollziehbare Begründung hierfür ist der Umstand, dass Kinder bei der Anfertigung solchen Bildmaterials zu Schaden kommen!)

Sexuelle Handlungen an Kindern führen zu Kindheitstraumata mit negativen Auswirkungen auf die soziosexuelle Entwicklung des Opfers. Umso unfassbarer ist die Realität, dass nämlich die meisten Übergriffe an Kindern innerhalb der eigenen Familie geschehen. Innerhalb der Familien ist das Opfer leicht erreichbar und steht in einem besonderen vertrauensvollen Verhältnis zu den erwachsenen Tätern. Diese wieder glauben - gerade wegen des verwandtschaftlichen Nahverhältnisses zum Opfer - mit Verschwiegenheit rechnen zu können. Die Häufung pädophiler Übergriffe an schutzbefohlenen Zöglingen innerhalb der römisch katholischen Kirche weisen dasselbe Tätermuster auf. Auch die Kirche und die von ihr betriebenen Internate sind eine Art "Familie".

Sexuelle Phantasien mit pädophilen Inhalten sind weit verbreitet, jedenfalls wesentlich weiter als man annehmen würde. Die Berliner Männerstudie ergab alarmierende Zahlen: über 9% der Männer denken beim Sex (auch) an Kinder, bei etwa 6% der Männer drehen sich Masturbationsphantasien um Kinder und mehr als 3% (in den oben genannten 9%) setzen ihre Phantasien in die Tat um!

Pädophilie ist eine sexuelle Ausrichtung, sie ist nach der Pubertät fixiert und unveränderbar, das heißt eine "Heilung" ist entgegen den Vorstellungen der Laien nicht möglich!

Pädophile Männer können also nicht therapiert werden, man kann sie aber behandeln. Das Ziel der Behandlung ist die Umsetzung der Phantasien in die Tat zu verhindern. Der Mann hat dann zwar weiterhin seine Phantasien, entwickelt aber Strategien, mit ihnen umzugehen und nicht straffällig zu werden.

Jeder Mann, der pädophile Veranlagungen in sich verspürt, sollte nicht zögern, einen Therapeuten aufzusuchen noch bevor er mit dem Strafgesetz in Konflikt gerät. Er schadet mit der ihm eigenen Veranlagung nicht nur Kindern, sondern auch sich selbst, denn eine Verurteilung nach dem Sexualstrafrecht hat schwerwiegende gesellschaftliche Folgen.

Die Berliner Charité hat ein Programm gestartet, potenziellen Pädophilen noch bevor sie strafffällig werden zu helfen. Dies hat sich als sehr erfolgreich erwiesen, wenn auch kontroversielle Diskussionen in der Öffentlichkeit darüber geführt wurden.


Copyright by Dr. Georg Pfau

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.