BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Erektionsstörung im Jugendalter

Hallo Dr. Pfau... ich bin erst 20 Jahre alt und mein Penis kann nicht auf Dauer steif bleiben. Wenn ich mich selbst befriedige, schaffe ich es irgendwie immer meinen Penis steif zu machen, aber nach 20 Sekunden verliert er immer an Härte. Ich habe gehört, dass manche Männer immer wieder einmal in der Hose einen harten Penis bekommen, ohne dass sie daran herumspielen. Das funktioniert bei mir sowieso nicht, um ihn hart zu machen, muss ich daran herummachen….Wegen dieses Problems habe ich mich noch nicht getraut, mit einem Mädchen ins Bett zu gehen, aus Angst, mein Penis könnte nicht funktionieren. Wo könnte mein Problem liegen, und was kann ich dagegen tun...? mfg XXX

Lieber XXX

Vielen Dank für Deine Anfrage.

Grundsätzlich gibt es in allen Altersklassen, also auch bei 20-Jährigen Erektionsstörungen. Du bist also sicher nicht alleine. Es ist aber bekannt, dass sich jungendliche  Männer sehr häufig scheuen, einen Sexualmediziner zu Rate zu ziehen. Das ist eine Frage der Reife und der Vernunft, denn sexuelle Störungen führen auch zu Problemen in der Beziehung. Du schreibst selbst, dass Dich die Verunsicherung über Deine Erektionsfähigkeit darin hindert, eine Beziehung einzugehen und das ist natürlich eine schwer wiegende Beeinträchtigung der Lebensqualität.

Es ist also wichtig, auch für jugendliche Männer, Störungen der Erektionsfähigkeit  durch einen geeigneten Arzt abklären zu lassen.

In Deinem Fall scheinen die Schwellkörper des Penis so weit in Ordnung zu sein, dass der Penis hart wird, der Umstand, dass die Erektion nach wenigen Sekunden wieder nachlässt ist aber zweifelsohne auffällig und abklärungsbedürftig.

Die Ursachen können organisch oder psychosomatisch sein. Der richtige Arzt, der die körperliche, aber auch die seelische Komponente von sexuellen Störungen abdecken kann, ist ein Sexualmediziner.

Ich möchte Dich ermuntern, Dich in Behandlung zu begeben.

Dr. Georg Pfau
Sexualmediziner

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.